Schlagwort-Archiv: DNA

Moderner Mensch und Neandertaler

Lange Zeit gingen die Forscher davon aus, dass sich der moderne Mensch aus dem Neandertaler entwickelt hat. Die Paläogenetik erlaubte jedoch neue Einsichten in die Entwicklung des Homo sapiens sapiens.

In einer Studie mit der mtDNA eines Neandertalers zeigte dessen DNA eine deutlich größere Abweichung zu der des modernen Menschen als die Proben heutiger Menschen aus unterschiedlichen Regionen der Welt untereinander.

Daraus schlossen die Forscher, dass die Koexistenz von Mensch und Neandertaler ohne Vermischung verlaufen sei.

Diese Ansicht musste jedoch korrigiert werden, nachdem seit 2010 ein Vergleich von mehreren Milliarden Basenpaaren der DNA aus Zellkernen von Neandertalern und modernen Menschen vorliegt.

Das Spannende: Bei Nichtafrikanern hat demnach ein Genfluss zwischen Neandertaler und modernen Menschen stattgefunden. Bei Afrikanern fehlt dieser Genfluss. Dies zeigt deutlich, dass die Vermischung nach der Auswanderung von Homo sapiens sapiens aus Afrika erfolgt sein muss.

Mehr zu dieser Thematik und noch mehr spannende Infos über den Neandertaler findest du hier in dieser Dokumentation:

 

Website: biologie-quiz.de

Hier eine Empfehlung einer weiteren Website. Ab sofort ist diese Website auch rechts im Blogroll verlinkt. Auf der Seite biologie-quiz.de kannst du deinen Wissensstand durch die Teilnahme an einem Quiz testen und dich mit anderen in der BioQuizCommunity messen.

Folgende Themengebiete stehen in Form eines Quiz zur Auswahl:

  • Humangenetik: Grundkenntnisse
  • Grundkenntnisse der allgemeinen Genetik: Zellzyklus + Chromosomen
  • Evolutionsbiologie: Grundkenntnisse
  • Nukleinsäuren DNA/RNA
  • Vom Gen zum Protein
  • Fachbegriffe der Genetik (Hangman-Spiel)
  • Grundwissen in Genetik, Cytologie, Evolution, Ökologie und Verhaltensbiologie (Jeopardy Game)

Hie kannst du deinen  Wissensstand vor den Abiturprüfungen noch mal überprüfen und letzte Schwächen ausfindig zu machen. Also anklicken und viel Spaß und Erfolg dabei!

Waren die Testfragen hilfreich? Freue mich über Kommentare.

Die Replikation der DNA einfach erklärt

Replikation der DNA

Bildquelle: http://www.global.hs-mittweida.de

Hier eine schön strukturierte Seite zur Replikation der DNA. Dazu gibt es sehr schöne Animationen zur Veranschaulichung einzelner Prozesse der Replikation.

Wenn du diese Seite besucht hast, wirst du wissen:

  • Welche Aufgaben die DNA-Polymerasen bei der Replikation erfüllen.
  • Welche Bedeutung die freien OH-Gruppen des Zuckers dabei haben.
  • Was genau an der Replikationsgabel geschieht.
  • Welche Funktionen Primer bei der Replikation haben.
  • Was genau am Folge- und am Leitstrang geschieht.

Hat dir diese Seite geholfen? Freue mich über Kommentare 🙂

Die Replikation der DNA verläuft in allen Organismen prinzipiell ähnlich. Grundsätzlich ist der Prozess der Replikation in 3 Phasen eingeteilt:

  • Initiation
  • Elongation
  • Termination

Hier erfährst du mehr über diese grundlegenden Prozesse.

Wie fandest du diese Seite? Hat sie dir geholfen?

 

Grundlagen der Molekular-Genetik

Warum sehen wir unseren Eltern ähnlich? Was sind die molekularen Erklärungen dafür?

In dem folgenden Clip geht es um die Erbsubstanz – die Desoxyribonukleinsäure (kurz DNS). Geläufiger ist die Bezeichnung DNA aus dem Englischen „desoxyribonucleinacid“. Sämtliche genetischen Phänomene lassen sich auf diesen Baustein zurückführen.

Der Clip (10 Minuten) vom „telekolleg“ beinhaltet folgende Themen:

  • Den Grundaufbau der DNA
  • Den Aufbau von Chromosomen
  • Erklärung des Gen-Begriffs

 Hat dir dieser kurze Clip geholfen? Freue mich über Kommentare 🙂

Um noch weiter in die chemische Struktur der DNA einzutauchen, empfehle ich dir diese dynamischen Arbeitsblätter zur 3D-Struktur der DNA.

Diese ermöglichen dir eine völlig eigenständige Auseinandersetzung mit dem molekularen Aufbau des Moleküls. Dazu benötigst du ein Java-Plugin – dies bekommst du kostenlos hier.

Hier geht es zu der virtuellen Reise in die molekulare Welt der DNA!

 Haben dir diese links geholfen? Freue mich über Kommentare 🙂

Xeno-Nukleinsäure (XNA): Forscher haben eine künstliche Nukleinsäure hergestellt

Ein internationales Forschungsteam hat jetzt im Labor eine künstliche Alternative zu den beiden Nukleinsäuren (DNA und RNA) gebaut. Sie haben das Konstrukt Xeno-Nukleinsäure – abgekürzt XNA – genannt.

Diese Arbeit eröffnet einen Weg zu praktischen Anwendungen in der Nanotechnologie oder der Medizin. Es wird geschrieben, dass XNA-Konstrukte in Zukunft Krankheitserreger markieren könnten. Ebenso ermöglichen die Ergebnisse einen genaueren Einblick in die Enzstehung des Lebens.

Hier geht es zum aktuellen Artikel in Spiegel Online