Kategorie-Archiv: –> Abi-Themengebiet Neurobiologie

Das Glück und die Hirnforschung – Glücksquelle Mitmensch

41xu7ImioOL._SX258_BO1,204,203,200_

In dem Buch:  „Glück.World Book of Happiness
ist das Wissen von 100 Glücksforschern der ganzen Welt versammelt.

Ist es Zeit? Ist es Geld? Ist es Gesundheit? Gute Frage, oder?

Auch die Neurobiologie beschäftigt sich mit der Thematik des Glücks. In diesem interessanten Aufsatz von Prof. Dr. Joachim Baur wirst du die zentralen Glücksmotoren erfahren. Des Weiteren wirst du erfahren, was sich hinter dem Begriff der „Spiegelneurone“ verbirgt. Ein sehr interessantes Thema!

Grundsätzlich auch geeignet für ein Referat im Biologie Leistungskurs!! Viel Glück dabei ;)!!!

Nervengifte – Auswirkungen auf die Synapse

Nervengifte

Wirkungen einiger Synapsengifte

Wenn eine Neuro-Aufgabe im Bio-LK kommen sollte, solltest du gut auf die Wirkungsweise der Synapsengifte vorbereitet sein. Chemische Synapsengifte unterbinden oder stören die Funktion von unseren Synapsen. Die Auswirkungen auf die Synapsen können recht unterschiedlich sein. Die Gifte blockieren entweder die Abgabe der Neurotransmitter in den synaptischen Spalt, oder aber sie sind den Neurotransmittern so ähnlich, dass sie an ihrer Stelle mit den jeweiligen Rezeptormolekülen reagieren und so die Erregungsleitung stören.

Wer sich noch zusätzlich mit der Wirkung von Schlangengiften auseinandersetzen möchte, kann sich in der Jahresarbeit von Sara-Kristin Ziegler informieren. Das wäre doch auch ein interessantes Thema für ein Referat im Bio-Leistungskurs ;).

Hat euch die Übersicht geholfen? Habt ihr weitere Fragen zu der Thematik? Ich freue mich über Kommentare 🙂

Bau der Nervenzelle

Nervenzelle

Elektronenmikroskopische Aufnahme eines Netzwerks von Nervenzellen.
© Jürgen Berger, Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie, Tübingen

 

Eine elektronenmikroskopische Aufnahme eines Netzwerks aus Nervenzellen. Unsere Nervenzellen stehen mit unzähligen anderen Zellen in Verbindung.

Ein der großen Fragen der Biologie ist es zu verstehen, wie Nervenzellen untereinander Information weiterleiten. Eine entscheidende Rolle dabei spielen die Verbindungsstellen zwischen den Nervenzellen – die Synapsen. An ihnen finden die wesentlichen Prozesse der Informationsweiterleitung statt. Hier wird letztendlich auch entschieden was wir vergessen und was wir uns merken können.

Doch ein Neuron (Fachbegriff für „Nervenzelle“) besteht dazu aus weiteren wesentlichen Elementen. Hier findest du den detaillierten Aufbau der Nervenzelle und hier die Funktionen der einzelnen Bestandteile.

Hat dir diese Übersicht geholfen? Freue mich über Kommentare 😉

Selbstlernkurs Neurobiologie

Die Neurobiologie ist ein wichtiger Bestandteil des Zentralabiturs. Die wesentlichen Themenschwerpunkte sind der Aufbau des Nervensystems (zelluläre und molekulare Ebene) sowie die Funktionsweise der Neuronen.

Hier findet ihr einen Selbstlernkurs der wesentliche Unterrichtsinhalte behandelt. Ihr werdet von den Veranschaulichungen auf dieser Seite profitieren und ihr könnt euer Wissen mittels Lernkontrollen selbst überprüfen.

Dieser Selbstlernkurs eignet sich hervorragend zur Wiederholung der Thematik.

Viel Spaß und eine Menge „Aha-Effekte“ dabei!

Wie waren deine Erfahrungen mit dem Selbstlernkurs? Freue mich über Kommentare.

Biologie LK-Abi-Wissen kurz und knapp

Dieser Link eignet sich zur schnellen Selbstüberbrüfung der Bereiche Genetik, Ökologie, Evolution und Neurobiologie.

Die Seite Mindpicnic – Intelligenter lernen stellt kurze und knappe digitale Karteikarten zum Lernen zur Verfügung. Sicherlich sind diese Karteikarten nicht geeignet sich ein tieferes Verständnis des Lernstoffs anzueignen. Dennoch können sie dir bestehende Wissenslücken schnell und effizient aufzeigen.

Hier geht es zu der Seite

Neurobiologie im Biologie Leistungskurs: Expedition ins Gehirn

„Ok. Fangen wir mal an..mit etwas moderatem..sagen wir mal..62 durch 167“.

Schon mal von Rüdiger Gamm gehört? Er ist ein Rechen- und Gedächtnisgenie. Während der Schulzeit waren Mathematik und Physik seine Problemfächer. Jawohl, richtig gelesen..Mathe war sein Problemfach. Falls du also Probleme mit Mathe haben solltest – es besteht also noch Hoffnung ;-). Erst später entdeckte er nach der Lektüre eines mathematischen Buches seine außerordentlichen Fähigkeiten. Als er 21 Jahre alt war, hörte er eine Radiosendung mit einem Rechenmeister. Zu diesem Zeitpunkt stellte Rüdiger Gamm fest, dass er schneller rechnen konnte als der besagte Rechenmeister.

Schon beeindruckend was unser Gehirn alles leisten kann. Gamm gibt Seminare als Mentaltrainer hält Rekorde in Sachen Rechenleistungen und ist Autor des Buches „Train your brain. Die Erfolgsgeheimnisse eines Gedächtniskünstlers“ Der Videoausschnitt stammt aus der Dokumentation „Expedition ins Gehirn“ (März 2006). Die komplette Dokumentation findet ihr bei YouTube.

Wie ist unser Nervensystem aufgebaut? Aus welchen zellulären Bestandteilen besteht es und wie funktioniert das Zusammenwirken der einzelnen Neuronen im Gewebe? Wie werden Informationen wahrgenommen, weitergeleitet und verarbeitet? Wie bewegen wir uns und wie entstehen unsere Sinneseindrücke?

Diese und weitere Fragen sind wesentlicher Bestandteil der Neurobiologie im Biologie Leistungskurs.

Natürlich sollten wir uns auch um unser Gehirn kümmern und es vor allem sinnvoll nutzen, denn, wie sagt es schon Cicero so treffend: Das Gedächtnis ist die Schatzkammer des Lebens und „Das Gedächtnis nimmt ab, wenn man es nicht übt“.

Möchtest du etwas über Savants erfahren, dann schau dir unbedingt weitere Teile dieser sehr gelungenen Doku an. Hast du schon von ähnlichen beeindruckenden (s. Rüdiger Gamm) Fähigkeiten unseres Gehirns gehört?